Abschluss und Job trotz Gehörlosigkeit

Pirla Devi wächst in einer liebevollen, aber einfachen Umgebung auf. Die Eltern können weder schreiben noch lesen, der Vater ernährt die Familie dürftig als Tagelöhner. Einer der Brüder, geistig behindert, hütet einen Wasserbüffel. Der Verkauf der Milch bringt einen Zustupf um Familienbudget. Der älteste Bruder musste wegen der Armut die Schule aufgeben und steuert als Rikscha-Fahrer zum Familieneinkommen bei. Als Pirla Devi im Kindergartenalter war, erkannte man ihre besonderen Fähigkeiten. RISDT schulte sie probeweise ein - und dann passierte ein kleines Wunder. Pirla Devi war in der Lage, die Worte der Lehrerinnen und Lehrer von den Lippen zu lesen und zu verarbeiten. Sie bestand letztes jahr das Schlussexamen mit gutem Resultat. RISDT bot ihr einen Job in der Administration an. Für Pirla Devi ist damit ein Traum wahr geworden. Sie hat eine selbständiges einkommen und ist zudem in der Lage, ihre Familie zu unterstützen.

HOME