Lepra

Seit 1982 kümmern wir uns um Leprapatienten. Über 30 Jahre konnten wir diese Menschen begleiten und zu einem besseren Leben verhelfen. Auch wenn das Stigma, die Ausgrenzung aus Familie und Dorfgemeinschaft etwas zurückgegangen ist, ist es noch immer präsent. Meist wird die Erkrankung mit Schuld in Verbindung gebracht. Die Familie fürchtet eine Rufschädigung. Je ärmer die Menschen sind, desto schwerer wiegt diese zusätzliche Belastung.

Unsere Helfer klären auf und helfen wo sie nur können. Viele von ihnen hatten die Krankheit früher selber und wissen aus eigener Erfahrung, was in einem Menschen vor sich geht, der von seiner Infektion erfährt. Sie sprechen mit der Familie und den Patienten und machen ihnen Mut, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen.

RISDT ist die einzige Institution im East Godavary Distrikt, die sich auf Rekonstruktive Chirurgie für die Folgen von Leprainfektionen spezialisiert hat. Jedes Jahr werden rund 7'000 Patienten operiert.

HOME